Profil von peda weitergeben
 
Facebook Twitter
 
 
peda
 
 
 
Statistiken zu peda
 
  • Anzahl der Bewertungen
    1
  • „Hilfreich“-Stimmen
    15
  • Erste Bewertung
    9. Dezember 2013
  • Letzte Bewertung
    9. Dezember 2013
  • Herausgestellte Bewertungen
    0
  • Durchschnittswertung
    5
 
Kommentare zur Bewertung
  • Anzahl der Kommentare zur Bewertung
    0
  • „Hilfreich“-Stimmen
    0
  • Erster Kommentar zur Bewertung
    Keine
  • Letzter Kommentar zur Bewertung
    Keine
  • Herausgestellte Kommentare zur Bewertung
    0
 
Fragen
  • Anzahl der Fragen
    0
  • „Hilfreich“-Stimmen
    0
  • Erste Frage
    Keine
  • Letzte Frage
    Keine
  • Herausgestellte Fragen
    0
 
  • Anzahl der Antworten
    2
  • „Hilfreich“-Stimmen
    0
  • Erste Antwort
    9. Dezember 2013
  • Letzte Antwort
    16. Januar 2015
  • Herausgestellte Antworten
    0
  • Die besten Antworten
    0
 
 
Bewertungen von peda
 
 X-RACE + RACE PLATE XX
X-RACE + RACE PLATE XX
Ein völlig neuer Ansatz in puncto Pistenperformance. Der X-Race verbindet die Weltcup-Konstruktion mit progressiven, intuitiven Skiformen. Sie ermöglichen dem Skifahrer, den passenden Ski je nach gewünschtem Tempo und Schwungradius zu wählen.
 
Gesamtbewertung 
5 / 5
5 / 5
Großartiger Pistenski
Veröffentlicht9. Dezember 2013
Kunden-Avatar
ausLeogang, Österreich
Alter:25 bis 34
Ich hab den Ski in 170cm (15m Radius) getestet und anschließend gekauft. Dieser Ski ist perfekt für die Piste geeignet und zeigt sein volles Potential bei mittlere Schwünge mit variierenden Radien. Auch kurze Carving-Schwünge sind problemlos möglich, nur extrem kurze Slalom-Carvingschwünge macht der Ski nicht (bzw. nur sehr widerwillig) mit. Richtig Spaß macht der Ski bei etwas längeren Carvingschwüngen und ist dabei trotz der nur 170cm Länge erstaunlich tempostabil. Auch bei der Geradeausfahrt schwimmt der Ski nur wenig (im Vergleich zu anderen Carvern mit ähnlicher Taillierung).
Auf Grund der nur 15m Radius sind die Schwünge auch auf stärker befahrenen Pisten noch gut kontrollierbar. Der Ski ist Torsionssteif genug um einen guten Kantengriff zu entfalten - der ist zwar nicht mit Rennskiern vergleichbar aber definitiv top für einen handelsüblichen Pistenski. Dadurch kann man selbst auf vereisten Kunstschneepisten schöne Carvingschwünge fahren. Der Flex des Skis ist aber auch weich genug, dass ein normaler Skifahrer (70-90 kg) den Radius durch entsprechende Aufkantwinkel und Druck variieren kann (ist auch problemlos während des Schwungs möglich). Auch wenn der Ski in der Mitte deutlich schmäler ist als vergleichbare Ski anderer Hersteller so ist er in der Schwungeinleitung doch ziemlich träge verglichen mit den relativen schmalen Rennski die ich normalerweise häufig fahre. Der Ski reagiert überdies sehr gutmütig wenn den Schwerpunkt zu weit nach vor oder nach hinten verlagert.
Eigentlich in rundum gelungener Pistenski den man mit relativ wenig Kraftaufwand auch mal einen ganzen Tag bewegen kann.
Ja, ich würde dieses Produkt empfehlen.
 
Produkte in Zusammenhang mit meiner Bewertung
 
 
 
 
+15Punkte
15ovon 15fanden das hilfreich.
 
Kommentare zur Bewertung von peda
 
peda hat zu keiner der Bewertungen einen Kommentar abgegeben.
 
Fragen von peda
 
peda hat keine Fragen eingereicht.
 
Antworten von peda
 
 X-RACE + RACE PLATE XX
X-RACE + RACE PLATE XX
Ein völlig neuer Ansatz in puncto Pistenperformance. Der X-Race verbindet die Weltcup-Konstruktion mit progressiven, intuitiven Skiformen. Sie ermöglichen dem Skifahrer, den passenden Ski je nach gewünschtem Tempo und Schwungradius zu wählen.
 

Welchen Kantenwinkel hat der Ski ab Werk?

Meiner kam mit 88° - Belagsseitig weiß ich es nicht mehr genau aber ich glaube er war 0,5° abgehängt.
vor 1 Jahr, 8 Monaten
Kunden-Avatar
von
peda
Leogang, Österreich
 
Hohe Performance und Nähe zum Ski sorgen für maximales Feedback vom Gelände.
 

Z 12 Bindung auf Salomon Enduro XT 800

Ich habe vor 2 Tagen einen Enduro XT 800 mit der Bindung Z12 gekauft.
Beim ersten Versuch mit meinem Skischuh einzusteigen bin ich gescheitert. Erst durch das manuelle Heraufziehen des Fersenbackens konnte ich die Bindung schließen. Mit anderen Worten ein Einsteigen aus dem Stand ist nicht möglich.
Ist diese Schwergängigkeit bei dieser Bindung bekannt und so gewollt?

mit freundlichen Grüßen

R.B. aus R.
ich hab die Z12 auch auf einem Ski und Z-Wert 10 muss ich mich bewusst mit nahezu gestrecktem Fuß auf die Ferse stellen damit die Bindung schließt, nur aus dem Knie heraus nach hinten drücken geht zwar auch aber nur wenn man sehr kräftig ist
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Kunden-Avatar
von
peda
Leogang, Österreich